Der KubotaKC120 –                 Nachfolger für den KC100HD

Der KubotaKC120 – Nachfolger für den KC100HD

Wer sich ausführlich mit Kubota beschäftigt, weiß mittlerweile auch, dass Kubota immer nach, neuen und besseren Lösungen sucht. Wir bringen euch in diesem Beitrag die Unterschiede zwischen dem KC100HD und seinem Nachfolger dem KC120 näher.

Der KC120 weist in folgenden Kategorien Änderungen und Verbesserungen auf, vorab eine kleine Übersicht aller Änderungen und Verbesserungen:

  1. Leistung des Fahrantriebs

Stärkerer Motor mit mehr Leistung und ein neues Getriebe

Mehr Antriebsleistung bei hoher Fahrgeschwindigkeit

  • Fahrerkomfort

Designänderung im Arbeitsbereich des Bedieners für mehr Platz und Beinfreiheit

Verbesserung der Einstellungsmöglichkeiten des Fahrersitzes

  • Servicefreundlichkeit

Änderung des Ketteneinstellungs-Systems

Einbau einer zweigeteilten Kühlereinheit für Öl- und Wasserkühler

Hier nun alle Details etwas ausführlicher:

Dieselmotor mit größerer Motorleistung

Der Dieselmotor nach Emissionstufe V hat eine deutlich höhere Motorleistung von bis zu 30% mehr als sein Vorgänger.

KC100HD = 8.3kW / 11,3 PS bei 3000 U/min

KC120 = 10.8kW / 14,7 PS bei 3200 U /min

Überarbeiteter Fahrantrieb mit mehr Leistung

Das Antriebssystem wurde von einem 2 Gang Getriebe System auf ein 1 Gang Getriebe (max. 6.0km/h) geändert.

Mit mehr Motorleistung wird eine größere Antriebsleistung bei gleicher Fahrgeschwindigkeit möglich.

Die Vorteile sind eindeutig:

  • Höhere Leistung beim Drehen
  • Auch bei entsprechender Zuladung verringert sich die Fahrgeschwindigkeit nicht.

Praktischeres Design

Verbesserte Öffnungsklappe – Die Oberseite der Tür besteht aus 2 Schichten Blechmaterial

Die Materialstärke wurde von 3.2mm auf 4.6mm verstärkt.

Neue Motorölfilter Position

Dadurch ist der Motorölfilter noch besser zugänglich bei Wartungsarbeiten

Einstellung der Kettenspannung mit Fettpresse

Bei der Kettenspannung wurde die Einstellung von Schraub- auf Druckfedersystem umgestellt. Das ermöglicht das Einstellen der Kettenspannung mit einer Fettpresse.

Selbst die Bedienelemente wurden von Kubota überarbeitet.

Hier wurden zum Beispiel alle Hebel/Schlüsselpositionen nach rechts verschoben, dies ermöglicht ein einfacheres Arbeiten.

Auch der Bediener braucht bei dem Thema Komfort keine Abstriche machen.

Das flache Bodenblech ermöglicht einen größeren Fußraum und mehr Komfort für den Bediener.

Ebenso wurde die Tankanzeige in die Mitte versetzt, so behält der Bediener immer den Überblick und wird nicht plötzlich von einem leeren Tank überrascht.

Ein weiterer Pluspunkt für das Thema Komfort ist das neue, überarbeitete Pedal, dass dadurch eine einfachere und angenehmere Bedienung erhält.

Wie bereits erwähnt, wurde auch Motor und Technik verbessert.

Ein größerer Abstand zwischen Wasser und Ölkühler ermöglicht eine einfachere Reinigung.

Durch die neuartige Montage der Hydraulikpumpe, diese ab sofort am Motor montiert ist, ist keine Keilriemenspannung mehr am Pumpenantrieb notwendig.

Durch die Überarbeitung im Bereich des Designs und der Verstärkung der Verbindungsteile ermöglichen eine bessere Stabilität bei einer geöffneten Motorhaube.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann rufe einfach unter 0911/306700 an oder schreibe eine E-Mail an info@beg-online.de

Wir freuen uns schon jetzt auf Dich!

Schreibe einen Kommentar