+49 911 30 67 00 info@beg-online.de
Kubota stellt den KX037-4 vor

Kubota stellt den KX037-4 vor

Kubota KX037 Neuheit Nachfolger vom KX101-3α4

Kubota Minibagger KX037-4

Kubota präsentiert zur Bauma ein neues Kompaktbaggermodell der KX-4 Serie. Der KX037-4 Minibagger wird in München dem interessierten Fachpublikum erstmalig in Europa der Öffentlichkeit vorgestellt.
Das breit gefächerte Produktangebot wird um den neuen KX037-4 ergänzt. 
 
Der neue konventionelle Kompaktbagger KX037-4 ersetzt das bisherige Modell KX101-3a4. Der 3,7-Tonnen schwere Bagger wurde in punkto Arbeitsleistung, Fahrerkomfort, einfachen Bedienung, sowie der Maschinenausstattung deutlich überarbeitet und weiterentwickelt.
Die ersten Auslieferungen der neuen Maschine an die Kubota – Vertriebspartner in Deutschland und Europa erfolgen bereits schon ab Februar 2019.
Der KX037-4 ist serienmäßig mit vier Verzurrpunkten am Oberwagenrahmen ausgestattet, diese gewährleisten einen sicheren und schnellen Maschinentransport zwischen den einzelnen Baustellen. Zusätzlich ist das neue Modell auch mit einem Motorsicherheitsstart-System, sowie einer hydraulischen Sicherheitsschaltung ausgerüstet. Optional sind für den Kran- und Lasthebeeinsatz entsprechende Sicherheitsventile für den Ausleger, Löffelstiel und die Planierschildfunktion erhältlich.
Ein akustisches System warnt den Bediener vor einer möglichen Überfüllung des Kraftstofftanks während der Betankung und verhindert so das Überlaufen von Treibstoff, bzw. eine Verunreinigung im Arbeitsbereich der Maschine. Die neue Maschine ist mit einer großen, seitlich weit zu öffnende Serviceklappe ausgestattet. Diese gewährleistet einen hervorragenden Zugang für die routinemäßigen Wartungsarbeiten und allen wichtigen Bauteilen.
 
Serienmäßig ist die Maschine mit dem bewährten Kubota Diebstahlsichungssystem
ausgestattet. Auch in puncto Bedienkomfort wurden zwei wichtige Änderungen an der Maschine durchgeführt:
Eine größere und geräumigere Komfortkabine bietet dem Fahrer jetzt mehr  Beinfreiheit und die um ca. 40 % breitere Kabinentür einen deutlich besseren Kabinenzugang.
Die Kabine beinhaltet auch einen Komfortsitz, der voll gefederte Sitz ist gewichtsabhängig einstellbar und lässt sich somit auf alle Bedürfnisse des Fahrers abstimmen.
Optional ist für die Maschine auch eine Klimaanlage erhältlich. Ein gut lesbares LCD-Display im direkten vorderen, rechten Sichtbereich der Kabine ermöglicht dem Fahrer eine einfache Überwachung des aktuellen Maschinenstatus.
 
Angetrieben wird der neue KX037-4 von einem leistungsstarken Kubota – Dieselmotor mit 17,8 kW / 24,2 PS bei 2.200 U/min, selbstverständlich entspricht der Motor schon der zukünftigen Emissionsstufe Stage V. Der Motor zeichnet sich besonders durch seine hervorragende Leistung, einen geringen Kraftstoffverbrauch und die niedrigen Abgaswerte aus.
 
Der neue KX037-4 Minibagger ist mit einem automatischen Drehzahlregelsystem ausgestattet, dieses
System reduziert die Betriebskosten signifikant und erhöht die Lebensdauer des Motors deutlich. Die serienmäßige, automatische Fahrgeschwindigkeitsumschaltung (Auto-Shift Funktion) ermöglicht dem Bediener eine sehr feinfühlige und effiziente Ansteuerung der Fahrfunktion bei Planier- und Grabarbeiten.
Der KX037-4 ist in der maximalen Ausstattungsvariante mit zwei unabhängig wirkenden, proportionalen Zusatzsteuerkreisen AUX1 und AUX2 inkl. einer stufenlosen Einstellmöglichkeit für die Hydraulikölmenge der beiden Zusatzsteuerkreise ausgestattet.
Mit einer Hydraulikölmenge von 61,6 l/min ist die Leistung des AUX1 um 12 % höher als bei dem vergleichbaren Vorgängermodell. Der zweite Zusatzsteuerkreis AUX2 (21 l/min) verleiht dem KX037-4 eine uneingeschränkte Flexibilität für den Einsatz der unterschiedlichsten Anbaugeräte.
 
Die Ansteuerung der Zusatzsteuerkreise erfolgt jeweils über einen Wippenschalter, der im Griffstück des linken und rechten Vorsteuerhebels integriert ist. Für beide Zusatzsteuerkreise kann der Fahrer die jeweilige geforderte Hydraulikölmenge über das moderne Display optimal auf das Anbaugerät einstellen.
 
Darüber hinaus gewährleisten die verstellbaren Axialkolbenpumpen des Hydrauliksystems mit ihrer großen Kapazität einen reibungslosen und synchronisierten Betrieb von Ausleger, Löffelstiel und Schaufelfunktion ohne Leistungsverluste und sorgen somit für eine außergewöhnliche Produktivität.
 
Der neue KX037-4 Minibagger ist auf der Bauma München am Stand von Kubota im  Freigelände Nord: FN 1019/1 
Angetrieben wird der neue KX037-4 Minibagger von einem leistungsstarken Kubota – Dieselmotor mit 17,8 kW / 24,2 PS bei 2.200 U/min.
 
Selbstverständlich entspricht der Motor schon der zukünftigen Emissionsstufe Stage V.
 
Der Motor zeichnet sich besonders durch seine hervorragende Leistung, einen geringen Kraftstoffverbrauch und die niedrigen Abgaswerte aus.
Kubota KX037-4 Motor Motorhaube offen
KX037-4 Kabine mit Display

Der KX037-4 Minibagger ist in der maximalen Ausstattungsvariante mit zwei unabhängig wirkenden, proportionalen Zusatzsteuerkreisen AUX1 und AUX2 inkl. einer stufenlosen Einstellmöglichkeit für die Hydraulikölmenge der beiden Zusatzsteuerkreise ausgestattet.

“Die Ansteuerung der Zusatzsteuerkreise erfolgt jeweils über einen Wippenschalter, der im Griffstück des linken und rechten Vorsteuerhebels integriert ist. Für beide Zusatzsteuerkreise kann der Fahrer die jeweilige geforderte Hydraulikölmenge über das moderne Display optimal auf das Anbaugerät einstellen.

Schreibe einen Kommentar